Kölner Dom

 

Treffen Kölner Dom am 21.02.2015

 

Der Landesverband NRW und seine Mitglieder trafen sich um 15:00 Uhr am Wahrzeichen von Kölle.

 

Zuerst versammelten wir uns alle bei der Touristeninformation. Für eine bessere Akustik, wurden wir und der Domführer mit entsprechender Hightech ausgestattet. Somit konnten wir alles gut hören und die Führung konnte beginnen. Wir gingen gemeinsam vor dem Haupteingang des Kölner Doms und der Touristenführer begann uns etwas über die Entstehungsgeschichte des Doms zu erzählen.

 

Hier ein paar Eckdaten:

- Die Höhe des Doms beträgt 157,38 Meter

- Es ist das zweithöchste Kirchengebäude von Europa und das dritthöchste der  Welt

- Im Jahre 1248 wurde mit dem Bau begonnen

- Die Bauzeit betrug 632 Jahre

- 1880 wurde der Bau vollendet

 

 

Also es war für die Kölner über mehrere Generationen ein gewohntes Bild eine ewige Baustelle in der Stadt zu haben.

 

Wir setzten die Führung im Dom fort und bekamen weitere beeindruckende Geschichten rund um den Dom erzählt. Zum Beispiel wurden die Glasscheiben während dem zweiten Weltkrieg entfernt, um diese vor den Fliegerangriffen zu schützen. Ein Fenster fiel leider trotz der Vorsichtsmaßnahmen diesen Angriffen zum Opfer und wurde nach eigenen Vorstellung neu gestaltet, da es keine genaueren Angaben zu den Fensterbildern mehr gab und auch nirgends niedergeschrieben war. So entschied man sich für Mosaikstücke, angeordnet in verschiedenen Farben und doch in einer gewissen Ordnung.

 

Nach dem langen Aufenthalt im Dom verspürten alle das Bedürfnis sich aufzuwärmen und da der Domführer mit der Führung zum Ende kam, gingen wir in das nahegelegene Restaurant Ludwig im Museum, um eine Stärkung zu uns zunehmen.  Nach einem wahren Gaumenschmaus ließen wir den Abend im Restaurant ausklingen. Alles in allem war es ein besonders schöner Tag. Viele Mythen um den Dom wurden gelüftet.

 

Wir danken der Organisatorin Verena Pauen für den gelungenen Tag.

 

Sandra und Mike Wiese

 

 

Die Domplatte

Kölner Dom

Reparaturarbeiten

Dom

gemütliches Entspannen vor dem Dom

Dom

Mosaikfenster

Mosaikfenster