Konstitutioneller Kleinwuchs

Es handelt sich um einen Minderwuchs, der keine krankhaften Ursachen hat im Sinne von Ausfall, mangel- oder fehlerhaftem Arbeiten von Körperfunktionen. Die betreffenden Personen haben eben eine relativ geringe Körpergröße, die aber mit 150 – 160 cm noch an der unteren Grenze der Norm liegt. Bei manchen seelisch und körperlich vernachlässigten Kindern (Mangel an Geborgenheit, Unter- und Fehlernährung) läßt sich ein Minderwuchs beobachten, der sich teilweise in der Pubertät wieder ausgleicht.